Baumwipfelweg

Es geht hoch hinaus

Junges Paar bei Fernrohr am BaumwipfelwegSpektakulär hoch hinaus über die Wipfel mächtiger alter Baumriesen geht es auf dem Baumwipfelweg. Der vom niederösterreichischen Architekten DI Ernst Maurer entworfene, 30 Meter hohe Baumwipfelweg besteht aus einem Aussichtsturm mit mehreren Ebenen, Stiegenläufen und Podesten. 

700 Laufmeter Geländer führen nach oben. Sie sind mit Glastafeln nicht nur gesichert, sondern auch künstlerisch von dem renommierten niederösterreichischen Holzschnittbildhauer Prof. Erich Steininger gestaltet. Bei Bedarf transportiert Sie ein Lift auf die oberste Plattform. 

Barrierefreiheit ist am ganzen Gelände großgeschrieben – vom Parkplatz bis in luftige Höhen. Von hier bietet sich ein atemberaubender Ausblick über Schaugärten, Donauauen und Stadt bis ins weite Tullnerfeld hinaus. An sonnigen klaren Tagen kann man sogar den Ötscher sehen!

Sonstige Daten:
Höhe: 34,95 m
Gewicht: ca. 380 t
Stahlseil: 2.100 m
Geländer: 700 m
Glas: 455 m²
Anzahl Stufen: 201 hinauf, 201 hinunter