Schulklassen

 

DIE GARTEN Klasse

In Kooperation mit dem Verein "Natur im Garten" wurden für Schulen und Organisationen ökopädagogische Programme entwickelt, die speziell auf Kinder und Jugendliche abgestimmt sind. "Lernen in und mit der Natur" ist das Motto der verschiedenen Workshops. Lebendiger Unterricht im Freien lässt natürliche Zusammenhänge am Besten begreifen.

Alle Programme werden nach Rücksprache gerne für Kinder mit Behinderung adaptiert und angeboten.

 

 

Workshops für Kinder von 6-14 Jahren

 

Preise 2018

Eintrittspreis pro Kind € 4,00
Workshop "Erlebnistour durch DIE GARTEN TULLN" pro Kind (1 Stunde) € 3,00
Workshop "Erlebnistour durch DIE GARTEN TULLN", "Expedition Gartenteich",
"Das große Krabbeln im Naturgarten", "Gemüsewerkstatt" pro Kind (2 Stunden) 
€ 4,00
Workshop "Kräuterwerkstatt", "Obst" und "Behindert ungehindert" pro Kind (2 Stunden)  € 4,50
2 Begleitpersonen pro Gruppe kostenlos
jede weitere Begleitperson € 10,00
Pauschale für Kleingruppen unter 20 SchülerInnen
Workshop "Erlebnistour durch DIE GARTEN TULLN" (1 Stunde)
€ 60,00
Pauschale für Kleingruppen unter 20 SchülerInnen
Workshop "Erlebnistour durch DIE GARTEN TULLN", "Expedition Gartenteich",
"Das große Krabbeln im Naturgarten", "Gemüsewerkstatt" pro Kind (2 Stunden)
€ 95,00
Pauschale für Kleingruppen unter 20 SchülerInnen - "Kräuterwerkstatt",
"Obst" und "Behindert ungehindert" (2 Stunden)
€ 105,00

 

Erlebnistour durch DIE GARTEN TULLN

Gemeinsam etwas Spannendes, Lustiges und Lehrreiches erleben. Kräuter kosten, Blumen riechen oder sich in ein Tier hineinversetzen  - bei der Erlebnistour erkunden wir interessante Ecken der GARTEN TULLN. Dabei werden viele Entdeckungen nicht nur mit den Augen, sondern auch durch Hören, Riechen und Tasten gemacht. (1 oder 2 Stunden)

Kräuterwerkstatt

Welche Blüten kann man essen? Welche Gerichte kann man mit Garten- und Wildkräutern zubereiten? Bei einem interessanten Rundgang durch die Gärten lernen wir Wissenswertes über Kräuter, Blüten und Co. Danach bereiten wir eine leckere Kräuterjause zu. Jedes Kind nimmt ein selbstgemachtes Kräutergeschenk mit nach Hause. (2 Stunden)

Das große Krabbeln im Naturgarten

Auf einer spannenden Entdeckungsreise durch die Gärten erforschen wir die unterschiedlichsten Lebensräume wie Hecken, Staudenbeete und Nützlingshotels um zu sehen, welche tierischen Bewohner sie beherbergen. Mit altersgerechten Methoden erfahren die Schülerinnen und Schüler, warum die Vielfalt an Biotopen und Lebewesen und Nützlingsförderung so wichtig ist. (2 Stunden)

Expedition Gartenteich 

Ausgerüstet mit Kescher und Becherlupe gehen die Kinder eigenständig in Forscherteams auf die Suche nach Tieren im Gewässer und am Ufer. Wie atmen Insekten unter Wasser oder wie laufen sie auf der Wasseroberfläche? Naturpädagogische Spiele und Aufgaben machen die Expedition auf der GARTEN TULLN zu einem spannenden Erlebnis für Schulkinder. (2 Stunden)

Gemüsewerkstatt

Selbst angebautes Gemüse schmeckt doppelt so gut. Die üppigen Gemüsegärten der GARTEN TULLN werden genau unter die Lupe genommen. Aktives Gärtnern steht auf dem Programm: Die Kinder bepflanzen unter fachkundiger Anleitung selbständig ein kleines Beet. Am Ende des Workshops nimmt jedes Kind ein selbst bepflanztes Töpchen mit nach Hause. (2 Stunden)

Obst: Süßigkeiten der Natur

Obst fasziniert mit einer Fülle von Formen, Farben und Geschmacks- richtungen. Bei diesem Workshop betrachten, ertasten, riechen und schmecken Kinder vertraute und vielleicht unbekannte Arten und Sorten. Sie erfahren unter anderem, wo einzelne Obstarten herkommen. Jedes Kind kann eine selbst eingetopfte Obstpflanze mit nach Hause nehmen. (2 Stunden)

Behindert ungehindert - Gärten anders erleben

Wie kann man mit dem Blindenstock „sehen“ wenn man blind ist? Wo kommt man mit einem Rollstuhl gut voran und wo wird es schwierig? Menschen mit Behinderung sind mit Barrieren konfrontiert, die in diesem Workshop selbst erlebt werden können. Erfahren Sie den Naturgarten und ihre Vielfalt mit allen Sinnen auf eine neue Art und Weise. (2 Stunden)